Home » Blog » Entasten mit dem Hornbach Hochentaster?

Entasten mit dem Hornbach Hochentaster?

Mach es fertig, bevor es dich fertig macht. Das gilt auch beim Entasten. Auch wenn Sie solche Aufgaben gern vor sich herschieben, sollten Sie sich früher oder später der Herausforderung stellen. Sie werden wachsen, mit jedem neuen Projekt. Sie suchen für Ihr Projekt noch einen Hochentaster? Hornbach hat neben den klugen Tipps in ihren Werbeslogans auch Geräte zum Beschneiden der heimischen Bäume im Programm.

Der Hornbach Hochentaster im Test.

Es gibt immer was zu tun für die Hornbach Hochentaster

Lieben Sie Ihren Garten, dann liebt er Sie auch. Wenn das Entasten in Dir ist – lass es raus. Hornbach Hochentaster gibt es in fünf Varianten von sechs mehr oder minder bekannten Marken: Pattfield, MTD, Bosch, Alpina und AL-KO. Bei den meisten Geräten handelt es sich hier um Multitools, die nicht nur zum Hochentasten, sondern auch als Heckenschere, Sense oder ähnliches verwendet werden können. Wer also eigentlich nur einen Hochentaster benötigt, zahlt unter Umständen mehr.

Man findet Hornbach Hochentaster (Kombigeräte) mit den üblichen Antriebsarten Benzin, Akku und Strom, sowie einen einzelnen Bosch-Aufsatz für Kombigeräte, falls der entsprechende Motor schon im Besitz ist. Außerdem gibt es einige manuell zu bedienende Baumscheren zu kaufen. Dabei handelt es sich um Produkte von for_q sowie teurere Modelle von Fiskars.

Niedrigpreisgarantie – was bringt sie?

Auf Hornbach Hochentaster gewährt das Unternehmen wie auf alle seine Produkte eine Niedrigpreisgarantie. Diese gilt sowohl im Markt als auch im Netz. Der Vergleich mit Wettbewerben ist also durchaus erwünscht. Aktuell bewegen sich die maschinenbetriebenen Hornbach Hochentaster ungefähr zwischen 100 und 300 Euro. Die Baumscheren sind wie üblich günstiger und liegen zwischen 40 und 100 Euro. Das Problem: Wenn Sie einen Akku-Hochentaster von Ryobi im Netz finden, bekommen Sie ihn nicht gleich günstiger. Die Niedrigpreisgarantie gilt nur für Produkte, die Hornbach auch selbst führt. Hat der Baumarkt den Ryobi also nicht im Sortiment, gibt es diesen dort auch nicht günstiger.

Kundenmeinungen zu Hornbach Hochentastern

Rezensionen zu den Hornbach Hochentastern zu finden, ist eher schwierig, da die Bewertungsfunktion auf der Homepage nur sehr begrenzt für diese Geräte genutzt werden (trotz des passenden Hammer-Designs. Das ist kein Wortwitz, sondern eine Beschreibung!). Genauso ergeht es einem auch mit dem Florabest Hochentaster von Lidl oder den Aldi Hochentastern. Dafür gibt es jedoch Portale wie dieses – ich habe den ein oder anderen Entaster getestet und Kundenbewertungen in meine Beurteilung einfließen lassen.

Bei Hornbach kann man Hochentaster kaufen.

Fazit zum Hochentaster von Hornbach

Die Preise für die Hornbach Hochentaster sind für einen Fachmarkt sehr günstig, allerdings ist die Auswahl auch sehr, sehr begrenzt. Wie viel Wahnsinn auch immer in Ihnen steckt, ob Sie unter den Hornbach Hochentastern wirklich fündig werden, ist wegen des kleinen Angebots fragwürdig –  Edelmarken wie die Stihl Hochentaster oder solche von Makita , Husqvarna oder Dolmar gibt es hier nicht – sondern eben eher die günstigeren Hersteller, wie zum Beispiel Hochentaster von Gardena.

Das Bestellen eines Hochentasters über das Internet hat im Grunde keine Nachteile, meiner Meinung nach sogar im Gegenteil: Beim Online-Kauf können unabhängige Testberichte und Kundenmeinungen hinzugezogen werden, abgesehen davon ist die Auswahl deutlich ergiebiger. Eine Auswahl aus den besten Hochentastern verschiedener Motorisierungen gibt es hier:

Über Hornbach

„Bei Hornbach wird gebaut und nicht gebastelt.“ So will sich das Unternehmen auf dem Markt positionieren und setzt dabei in seinen Stores auf Größe und Qualität. Die Zahl von 150 Standorten klingt zunächst nicht so beeindruckend, allerdings sind die einzelnen Geschäfte in der Regel rund doppelt so groß wie andere Baumärkte.

Die Geschichte von Hornbach begann 1877 mit Namensgeber Michael Hornbach, der sich in der Pfalz mit seiner Schieferdecker-Werkstatt selbstständig machte. Auch heute noch bringen sich Familienmitglieder in den Betrieb ein, insgesamt sind mehr als 17.000 Mitarbeiter für das Familienunternehmen tätig. Im Geschäftsjahr 2015/2016 konnte die Hornbach Group, die sich aus den Teilkonzernen Baumarkt und Baustoffe zusammensetzt, über 3.700 Millionen Euro Umsatz erzielen, davon 3.535 im Baumarktsegment. Die übrigen 200 Millionen erwirtschaftete der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union GmbH.

Besonders im Ausland weist die DIY-Kette große Wachstumssprünge auf. In acht europäischen Staaten ist der Baumarkt-Teilkonzern derzeitig vertreten, allein in 15/16 eröffneten fünf Filialen außerhalb der Bundesrepublik.

Über Hochentaster-Test.de

Willkommen! Den perfekten Hochentaster für den heimischen Garten zu finden, ist nicht leicht - ich hatte zum Glück schon die Gelegenheit, einige gute Hochentaster zu testen und teile Ihnen hier meine gesammelten Erfahrungen mit!

Leave a Reply

Deine Mail-Adresse wird nicht publiziert. Required fields are marked *

*

*