Home » Empfehlung: Hochentaster Benzin

Empfehlung: Hochentaster Benzin

hochentaster benzin test

Im Rahmen meines großen Hochentaster Tests habe ich mir auch in der Kategorie der Benzin Hochentaster einige Modelle angesehen. Die meiner Meinung nach besten Teleskop Aststägen aus dieser Kategorie habe ich herausgefiltert. Möchten Sie noch nähere Informationen zu benzinbetriebenen Hochentastern erfahren, müssen Sie nichts weiter tun als weiterlesen. Möchten Sie aber direkt zu den Berichten gelangen, scrollen Sie einfach herunter. In Zukunft plane ich auch noch den ein oder anderen Test zu Benzin-Hochentastern.

Die Vielfalt der Hochentaster – Benzin, Elektro, Akku – Was grenzt sie voneinander ab?

Unterschiede gibt es bei den einzelnen Geräten wieder beim Motor natürlich und bei dem Handling. Gewicht, Kraft, Handling sind die Punkte, die variieren.

Was ist beim Benzin-Hochentaster also letztendlich anders?

  • Handling: In Sachen Handling ist der Benzin-Hochentaster im Gegensatz zu seinen Konkurrenten etwas anstrengender, denn Benzinmotoren wiegen mehr als die elektrischen und die Akkus.
  • Kettengeschwindigkeit: Akku-Hochentaster sind relativ langsam. Hochentaster mit Benzin hingegen sind, genau wie die elektrischen, recht schnell, weil sie keine Energie sparen müssen.
  • Power: Die elektrischen Hochentaster, sowie die dessen Motoren mit Benzin laufen, unterscheiden sich pauschal erstmal kraftmäßig nicht. Es kommt da ganz auf das jeweilige Modell an.

Vorteile des „Hochentaster Benzin“

  • Kraftvoll: Durch Benzinmotoren kommt meist ein hohes Maß an Kraft zustande. Über das Gestänge geht zwar teilweise wieder etwas davon verloren, aber kraftvoll sind sie dennoch in jedem Fall.
  • Handling: Diesen Vorteil bietet nicht nur akkubetriebene Geräte – Benzin Hochentaster haben ihn auch – es gibt kein Kabel, um das man sich kümmern muss, wenn man konzentriert die Bäume beschneidet.
  • Praktisch: Die Leistung bleibt hier, im Vergleich zu den Akkugeräten, konstant. Bei diesen Entastern lässt die Kraft nämlich mit schwindendem Akkustand nach. Benzin-Hochentaster liefern konstant volle Power.

Soll ich mich für einen Benzin Hochentaster entscheiden?

Wenn Ihnen konstante Power wichtig ist, dann sind Sie hier goldrichtig. Beachten sollten Sie lediglich, dass Hochentaster benzinbetrieben in der Regel mehr wiegen, als die Konkurrenten aus den anderen Kategorien. Wenn das für sie aber kein Problem ist, dann sehen Sie sich nun die besten Modelle und deren ausführlichen Berichte an – und schauen Sie noch mal vorbei, in Zukunft werde ich möglicherweise noch einige dieser Modelle einem ausführlichen Test unterziehen:

Atika Hochentaster Benzin BKSH 30

Atika Hochentaster mit Benzin-Motor im Test

Der Atika Hochentaster (Benzin) im Bericht: Was taugt das Modell BKSH 30 wirklich und wie schlägt es sich gegen Stihl und Co.? Ich sehe mir diesen preiswerten Entaster etwas genauer an? Die Antwort auf diese Fragen sowie günstige Angebote bekommen Sie in meinem Bericht.

Weiterlesen »

Profi-Astsäge im Check: Makita Hochentaster Benzin

Bester Makita Hochentaster: Die Profi-Astsäge im Test!

Wie die Benzin Hochentaster von Stihl oder Husqvarna gehört auch dieses Modell zu den hochpreisigen Premium-Entastern. Von den technischen Daten her scheint es, als unterscheide sich dieses Modell kaum von den Astsägen von GT-Garden oder Atika - doch das täuscht. In Sachen Power & Verarbeitung merkt man den Unterschied - und das sollte man bei dem Preis auch.

Weiterlesen »